aire flamenco an der kulturnacht

 

Für die Kulturnacht werden wir gemeinsam mit dem Zeughausgarten und dem Werk-Zeug-Haus ein Programm auf dem Zeughausareal präsentieren. Die Details und Zeiten zum Programm folgen auf dieser Seite.


Projektbeschreibung für die Kulturnacht: Verbunden

Unter diesem Thema "Verbunden", haben wir ein besonderes Tanzprojekt vorbereitet, das die Kraft der Gemeinschaft und der Freude am Tanzen in den Mittelpunkt stellt. Zu diesem Zweck werden zwei Choreografien einstudiert, die auf modernen Remixen afrikanischer Songs basieren und grundlegende Flamenco-Bewegungen integrieren.

 

Die bewusste Wahl der Afrika-Remixe als musikalische Grundlage unserer Choreografien spiegelt die globale Verbundenheit wider. Afrika, als Wiege der Menschheit und reich an kultureller Vielfalt, steht symbolisch für die Ursprünge und die Kraft des menschlichen Ausdrucks durch Tanz und Musik.  Die modernen Elektro-Remixe verbinden Tradition mit zeitgenössischer Kultur und schaffen eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen verschiedenen Kulturen und Menschen.

 

Flamenco, eine Tanzform, die selbst verschiedene Kulturen in sich trägt, passt perfekt zu dieser Fusion und unterstreicht die universelle Sprache des Tanzes. Diese Darbietung steht für die tiefere Verbindung, die durch die gemeinsame Liebe zum Tanz, zur Kunst und Kultur entsteht.

 


flashmob für alle und ohne vorkenntnisse

Song "Asibe Happy" / Song-Link

Ein fröhlicher Remix, ein Song über die Liebe. Für uns die Liebe, Freude zum Tanz. Die Choreografie dazu wird als ein "Flashmob" gestaltet und enthält grundlegende Flamenco-Bewegungen, die einfach zu erlernen sind. So kannst du, unabhängig von deinen tänzerischen Vorkenntnissen, Teil dieses gemeinschaftlichen Erlebnisses werden. 

 

Organisations-Details

Die Choreographie für den Flashmob wird Ende Juli online hier veröffentlicht. Für das erlernen unter Anleitung stehen zwei Zeitfenster zur Verfügung und die Hauptprobe findet am Tag der Kulturnacht statt.  Jeder ist eingeladen, mitzumachen und Teil dieser verbindenden Erfahrung zu werden.

  • Live-Lernen: 17.  & 24. August, jeweils 9-11 Uhr
  • Online im Selbststudium: (Link-Infos folgen)
  • Hauptprobe: 7. September um 17.30 Uhr 
  • Präsentation: 7. September um 20.30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Anmeldung für die Live-Kurse sind erwünscht.

 

flamenco fusion performance

Song Flamenco "Amaphupho" / Song-Link
Ein dynamischer Remix, der von Erfüllung und der Möglichkeit, Träume wahr werden zu lassen, handelt. Diese Choreografie ist etwas anspruchsvoller und setzt Flamenco-Vorkenntnisse voraus. Auch diese Choreografie basiert auf den

 

Organisations-Details

Die Proben respektive das Erlernen des Flamenco-Stück sind intensiver und finden nur LIVE statt. Teilnehmer sollten bereits über Flamenco-Erfahrung verfügen und Zeit um zwischen den Proben das gelernte selber zu studieren. Es braucht hierfür eine Anmeldung.

  • Choreo-Arbeit: 12., 19. & 26. August jeweils 19.45-21.15
  • Hauptprobe Samstag, 31. August 2024 um 9-11 Uhr
  • Präsentation: 7. September um 20.30 Uhr

Unkostenbeitrag: CHF 100 für alle Proben.

Eine verbindende Anmeldung ist erforderlich.

 



Unser Projekt soll die verschiedenen Facetten von "Verbunden" zum Ausdruck bringen – die einfache, unmittelbare Verbindung, die durch gemeinsames Tanzen entsteht, und die tiefere, leidenschaftliche Verbindung, die durch das Teilen von Wissen und Können in einer spezifischen Tanzform wie Flamenco entsteht. Beide Choreografien zeigen auf unterschiedliche Weise, wie Tanz Menschen zusammenbringt, Freude schenkt und die kulturelle Vielfalt feiert.

 

Wir freuen uns auf eine bewegende Kulturnacht, bei der wir gemeinsam die Schönheit der Verbundenheit durch Tanz erleben und feiern dürfen.


Anmeldung projekt kulturnacht

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.